Auch ein Ende kann ein Anfang sein 

                       Aus der Krise wächst die Chance

 

Sie ist gefallen, die Entscheidung, Ehe oder Partnerschaft nicht weiter aufrecht zu erhalten. Ein Entschluss mit weitreichenden Konsequenzen und unendlich vielen Fragen:

Wie wird es sein ohne Dich? Wohin soll ich gehen? Komme ich finanziell über die Runden? Wer wird mich rechtlich beraten? Wer kümmert sich um die Kinder? Brauche ich eine neue Arbeitsstelle? Wo soll ich sie finden? Was kann ich eigentlich? Zu wem werden unsere Freunde halten? Was ist eigentlich passiert? Was darf in einer neuen Partnerschaft nicht wieder passieren? Traue ich mich überhaupt, mich wieder zu verlieben? Woher nehme ich die Kraft für das alles? Wie halte ich meine Einsamkeit aus? Wie halte ich mich aus?

Gefühle stürmen auf: Wut, Ärger, Traurigkeit, Einsamkeit in hilflosem Wechsel, bunt durcheinander und wollen sortiert werden. 

Den Weg aus der Krise gehen Sie nicht allein. Viele Menschen begleiten Sie - manchmal ohne dass sie dies gleich wahr nehmen. Gute Freunde sind unersetzbar - aber auch nur begrenzt belastbar.

Lösungen im Team zu erarbeiten, kann wunderbar sein: schnell, effektiv, impulsiv, motivierend - sicher fällt Ihnen dazu noch mehr ein. Genau so arbeite ich mit meinen Klienten an ihren Lösungen. Gemeinsam sortieren und sanieren wir "Innen" und "Außen", wandeln Hoffnungslosigkeit, Hilflosigkeit, Mutlosigkeit und schaffen mutig und voller Selbstvertrauen realistische Zukunftsperspektiven. 

Insbesondere Hochsensiblen Menschen (High Sensitive Persons/HSP) empfehle ich dringend diese Möglichkeit der Verarbeitung einer Trennung.

Mediation

Mediation :

selbst im Auseinander ein gutes Miteinander

             ______

 

 

Ob ein Paar auseinander bricht oder auseinander geht macht den  Unterschied!

             

Selbst im Auseinander ein gutes Miteinander

Dass wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen. In der Trennungsphase, der Phase der Ablösung, gerät alles aus den Fugen, das gemeinsame Lebenskonzept, das reale Zusammenleben, die Zukunftsvisionen. Miteinander konfliktfrei zu kommunizieren wird unmöglich. Die Gedankenklarheit, die jetzt so notwendig ist, hat kaum Platz in einer Zeit, die geprägt ist von Verletzungen, Schuldzuweisungen, Enttäuschungen, Wut.

Und doch ist es gerade jetzt wichtig, tragfähige Lösungskonzepte zu entwickeln. Was allein oder zu Zweit unmöglich erscheint, leistet eine empathisch geleitete Mediation. 

Als Mediatorin, als neutrale dritte Person,  hebe ich die Atmosphäre zwischen den Partnern auf ein Niveau, das erlaubt, gemeinsam sinnvolle und tragfähige Lösungen zu erreichen, die zur Zufriedenheit beider Partner beitragen. 

Ein Verfahren, aus dem beide Seiten als Gewinner hervorgehen, schafft eine gute Basis für ein friedliches Miteinander in der Zukunft und schenkt der Seele wieder ihren Frieden.

 

Sie kennen das: Geklärte Situationen stimmen frei, positiv, machen mutig und geben Energie - alles was eine erfolgreiche, selbst gestaltete Zukunft braucht!

PS: Unabdingbar ist die Freiwilligkeit zur Mediation und der Wunsch Lösungen zu finden.

 * * * 

 

 

Praxis für Paarberatung & Mediation

 Sabine Ottens

Burkhardtstrasse 42

64342 Seeheim-Jugenheim (Darmstadt-Dieburg)

Telefon: 06257/6809848

E-Mail:mail@paarberatungspraxis-bergstrasse.de

  • Google+ Social Icon
  • Facebook Social Icon